Wie man Videos aus deinen Blog-Posts erstellt – Lumen5

content videos

Als Blogger und Content-Marketer stehen Menschen vor den größten Herausforderungen in diesen Fragen:

Wie kann ich mehr Videoinhalte erstellen?
Woher bekomme ich neue Videoideen?
Nun, die Antwort liegt direkt vor deiner Nase.

Konvertieren Sie Ihre bestehenden Artikel in Videos!

Nun, dies könnte in jeder Form geschehen, aber die, die ich teile, ist eine der schnellsten und elegantesten Möglichkeiten, bestehende Artikel in Videos zu konvertieren. Sie können diese Videos weiterhin auf Ihrer Social-Media-Plattform, YouTube oder anderen Video-Hosting-Websites verwenden, um Links zu erhalten oder mehr Traffic zu generieren.

Ich habe dies mit Lumen5 getestet, das bei weitem der beliebteste und schnellste Weg ist, Ihre Blog-Artikel in ein Video zu konvertieren. Es gibt noch ein paar andere Artikel zu Videosoftware, aber auf meine Erfahrung und die Einfachheit des Prozesses ist es, was Lumen5 zur numero uno Wahl in der Kategorie Blog to Video Converter macht.

Du kannst Videos manuell aus jedem Blogbeitrag erstellen.
Lumen 5 konvertiert Ihren Blogbeitrag automatisch über den RSS-Feed in Videos.
Ich bevorzuge es normalerweise, Videos manuell zu erstellen, da es Videos sinnvoller macht. Die automatische Erstellung von RSS-Videos beschleunigt den Prozess, ist aber bei weitem nicht perfekt.

Lassen Sie mich Ihnen also ohne weitere Verzögerung zeigen, wie Sie mit bestehenden Artikeln schnell Videos erstellen können:

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Umwandlung von Blog-Einträgen in Videos

Ein Lumen5-Konto erstellen
Klicken Sie auf einen Videolink erstellen.
Sie können eine der drei Optionen wählen.

In diesem Fall habe ich die erste Option ausgewählt und einen Blog-Post-Link hinzugefügt, um ihn in das Video zu konvertieren. Klicken Sie auf Go, um zum Haupt-Dashboard für die Videoerstellung zu gelangen, wo die ganze Magie stattfindet.

Das erste Mal, als ich dies benutzte, um einen der Artikel in ein Video zu konvertieren, war ich überrascht von der Einfachheit, die es bot.

Sie sollten damit beginnen, die erste Folie rechts zu bearbeiten, und dann können Sie schnell den Text auswählen, der für die nächste Folie hinzugefügt werden soll. Lumen5 scannt den Inhalt des Dias und fügt automatisch ein Bild hinzu.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, Millionen von urheberrechtlich geschützten Bildern und Videos aus dem Lumen5 Dashboard zu durchsuchen und mit einem einzigen Klick zur Folie hinzuzufügen. Du kannst auch dein eigenes Bild auf die Folie hochladen, was ich die meiste Zeit benutze. Dies hängt jedoch ganz von deinem Stil ab.

Die Mediendateien, die Sie hochladen, können auch für zukünftige Videos wiederverwendet werden. Ich würde Ihnen empfehlen, Bilder hochzuladen, die Sie eher wiederholt verwenden werden, und den kostenlosen Bildkatalog von Lumen5 zu nutzen, um Ihre Videos einzigartig und brandable zu machen.

Es gibt mehr Branding-Einstellungen, die von Lumen5 angeboten werden, die Sie nutzen sollten.

Ich habe über 50 Blog-Posts in Videos umgewandelt und sie auf Social Media im Tropfenzähler geteilt. Es war großartig für das Branding, und selbst das Engagement in Form von likes und shares war hoch. Allerdings habe ich mit solchen Videos nicht viel Erfolg auf YouTube gehabt. Ich glaube, das könnte daran liegen, dass Videos zu kurz (<60 Sekunden) und nicht gut für YouTube optimiert waren. Ich würde gerne noch solche Videos auf der Plattform wie YouTube testen. Wenn du das tust, lass mich deine Erfahrungen im Kommentarbereich unten wissen.