6 SEO Marketing Trends im Jahr 2019, die Unternehmer kennen sollten.

Suchmaschinen-Algorithmen ändern sich ständig, was bedeutet, dass jeder mit einer Website muss auf dem Laufenden bleiben über die heutigen SEO-Marketing-Trends. Nicht nur, dass die neue Technologie die Art und Weise, wie Menschen suchen, verändert, sondern auch, dass Suchmaschinen-Crawler verschiedene Kriterien verwenden, um Ihre Website zu bewerten.

Die Umsetzung dieser SEO-Marketing-Trends wird jedem Unternehmen helfen, 2019 wettbewerbsfähig zu bleiben.

1. Berücksichtigen Sie andere Suchmaschinen als Google.
Während Google unbestreitbar immer noch der König der Suche ist, vergessen Sie nicht, Ihre Inhalte für Apple und die Suchmaschinen von Amazon zu optimieren.

Amazon ist das wertvollste öffentliche Unternehmen der Welt. Das bedeutet, dass jeder, der ein Produkt verkauft, Amazon Keyword-Recherche durchführen sollte.

2. Qualitativ hochwertige Inhalte sind mehr wert als Quantität.
Eines der wichtigsten Updates des Google-Suchalgorithmus im Jahr 2018 verlagerte die Aufmerksamkeit der Suchmaschine auf die Qualität der Inhalte. Dieser Trend wird sich auch 2019 fortsetzen.

Obwohl Backlinks nach wie vor wichtig sind, wird Google immer ausgefeilter, wenn es darum geht, festzustellen, wie gut der Inhalt Ihrer Website ist. Natürlich ist die Menge an Inhalten, die Sie produzieren, immer noch wichtig. Aber einer der wichtigsten SEO-Marketing-Trends des Jahres 2019 ist es, die Qualität mehr denn je in den Vordergrund zu stellen.

Konkret bedeutet dies, langgefasste Inhalte zu schreiben und Suchmaschinen oder den Verbraucher nicht irrezuführen. Im Jahr 2019 sollten Unternehmer besonderes Augenmerk auf die On-Page-SEO legen. Immer anspruchsvollere Crawler achten besonders auf benutzerfreundliche URLs, die Optimierung von Bildern sowie auf die interne Struktur und Verknüpfung.

3. Die Geschwindigkeit der Website beeinflusst UX und Rankings.
Die Steigerung der Website-Geschwindigkeit ist einer der wichtigsten SEO-Marketing-Trends im Jahr 2019. Zum Glück, mit allen SEO-Tools auf dem Markt, ist es einfach zu überprüfen, wie schnell Ihre Website ist.

Geschwindigkeit ist dank der Mobile-First-Index-Richtlinie von Google wichtiger denn je. Natürlich war die Geschwindigkeit der Website schon immer ein wichtiger Aspekt der Benutzererfahrung. Heute ist es auch für Google-Crawler wichtig. Im Idealfall sollte eine Website weniger als eine Sekunde zum Laden benötigen, was ohne die Unterstützung einer qualifizierten SEO-Firma schwer zu erreichen sein kann.

4. Die Sprachsuche ist kein Novum mehr.
Mit dem Aufkommen von Technologien wie Siri, Google Home und Alexa macht die Sprachsuche bereits 20 Prozent der gesamten mobilen Suche aus. Es wird prognostiziert, dass es bis 2020 50 Prozent erreichen wird.

Mit anderen Worten, die Integration von sprachsuchoptimierten Keywords gehört zu den führenden SEO-Marketing-Trends dieses Jahres. Sprachsuchbegriffe sind oft kürzer, umgangssprachlicher und in Form von Befehlen oder Fragen.

5. Entlasse nicht flinklose Erwähnungen.
Wie der Name schon sagt, ist eine linklose Erwähnung, wenn Ihre Marke referenziert wird, ohne dass ein Link angehängt wird.

Während Backlinks immer noch ein wichtiger Faktor sind, der von Suchmaschinen verwendet wird, um die Qualität der Inhalte zu bestimmen, werden linklose Erwähnungen mehr Gewicht als je zuvor erhalten. Dies ist teilweise auf die Wahrnehmung zurückzuführen, dass linklose Erwähnungen authentischer sind, im Gegensatz zu Black Hat SEO-Techniken wie bezahlte Links. Auch Social Media Erwähnungen spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Bewertung der Websitequalität.

6. Strukturierte Daten sind wichtiger denn je.
Strukturierte Daten ist ein übergreifender Begriff für die Organisation von Website-Daten. Beispielsweise sind Informationen, die Sie zusammen mit der Meta-Beschreibung einer Website sehen, strukturierte Daten. Der Wissensgraph, der auf der rechten Seite von Google erscheint, ist ein anderer Typ.

Sein Zweck ist es, es für Suchmaschinen einfacher und schneller zu machen, Ihre Website zu durchsuchen.

Ganz gleich, ob Sie Online-Bewertungen oder mehr Details zu Ihren Inhalten einbeziehen, strukturierte Daten sind einer der wichtigsten SEO-Marketing-Trends, die Google bei der Klassifizierung Ihrer Informationen im Jahr 2019 helfen.

7. SEO-Marketing-Trends für Google und darüber hinaus.
Praktisch jedes Unternehmen der Welt konkurriert um Google-Rankings. Darüber hinaus ändert Google regelmäßig seine Algorithmen und die Technologie, die wir für die Suche bevorzugen, wird sich weiter entwickeln.

Der größte Takeaway für 2019 ist, dass das Handy wichtiger denn je ist. Das hat einen Welleneffekt: Unternehmer müssen ihre Inhalte auch für die Algorithmen von Apple optimieren und die mobilen Updates von Google verfolgen, die Geschwindigkeit und strukturierte Daten priorisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.